Exkursion «Die Burgen von Sitten - raumbestimmende Symbole des territorialen Anspruches»

Schloss Valeria. Ansicht von Tourbillon © Andreas Gerth
Schloss Valeria. Ansicht von Tourbillon © Andreas Gerth

Vergleichbar den Kreuzritterburgen des Mittelmeerraumes beherrschen die mittelalterlichen Burganlagen von Sitten die Landschaft und gestalten mit der befestigten Altstadt den Raum.

Die bischöfliche Residenz Tourbillon, die Kirchenburg Valeria (Sitz des Sittener Domkapitels) und die Savoyerburg Montorge sind steingewordene Symbole der territorialen Auseinandersetzungen im Wallis des Spätmittelalters und prägen heute noch die monumentale Landschaft des Rhonetals entschieden mit.

2019 gibt die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte einen Kunstführer zu den Sittener Burganlagen heraus. Autor Patrick Elsig, Leiter des Geschichtsmuseums Wallis, stellt am 22. Juni Schloss Valeria auf Französisch vor, mit Blick auf die befestigte Umgebung. Sophie Providoli, Kunsthistorikerin, stellt das Schloss auf Deutsch vor.

Der 22. Juni findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Raum – Espace» der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGW statt und wird gemeinsam organisiert vom Schweizerischen Burgenverein (SBV), der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK), der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) sowie vom Geschichtsmuseum Wallis und wird unterstützt von der Burgergemeinde Sitten.

Datum: Samstag, 22. Juni 2019
Treffpunkt: 10.00 Uhr Schloss Valeria, Eingang Geschichtsmuseum

Programm:

  • 10.00 – 11.30 Uhr Besichtigung von Schloss Valeria (Führungen d/f)
  • 11.30 – 12.30 Uhr Apéro, offeriert von der Burgergemeinde Sitten
  • 12.30 – 14.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
  • 14.00 – 16.00 Uhr Besichtigung der Altstadt Sitten (Führungen d/f)

Preis: Die Führungen und das Apéro sind kostenlos. Das Mittagessen geht auf Kosten der TeilnehmerInnen. Bitte registrieren Sie sich für das Mittagsessen und sagen Sie unter «Bemerkungen», ob Sie einen Vegiteller möchten.
Mittagessen: Restaurant La Croix-Fédérale, Rue du Grand-Pont 13, 1950 Sion.
Bezahlung des Mittagessens: Das Mittagsmenü kostet ca. CHF 40.00 (ohne Getränke). Die TeilnehmerInnen bezahlen vor Ort.
Anmeldeschluss: Samstag, 15. Juni 2019
Bestätigung: Dienstag, 18. Juni 2019 per Email.
Teilnehmende: mindestens 10, maximal 50 Personen

:)