Von Herzögen, Wirten und Seidenfabrikanten - Ein Rundgang durch das Dorf Herzogenbuchsee

Von Herzögen, Wirten und Seidenfabrikanten —  Ein Rundgang durch das Dorf Herzogenbuchsee

Herzogenbuchsee ist ein bedeutendes Kirchdorf, ein wichtiger Marktflecken und heute ein blühendes Gewerbezentrum.
Ursula Schneeberger, Autorin des Kunstdenkmälerbandes zum ehemaligen Amtsbezirk Wangen führt durch Herzogenbuchsee - und erklärt auf dem Weg von der Kirche zum Bahnhof die Siedlungsgeschichte des Dorfes.

Datum: Samstag, 13. April 2019, 14.30 Uhr
Führung: Ursula Schneeberger, Autorin des Kunstdenkmälerbandes Bern Land V, das ehemalige Amt Wangen.
Treffpunkt: 14.30 Uhr vor der ev.-ref. Kirche Herzogenbuchsee, Kirchgasse 19 (ca. 20 Min. zu Fuss vom Bahnhof). Parkplätze: Finstergasse 15.
Dauer der Führung: ca. 2 h 30 Min. Die zurückgelegte Strecke misst ca. 1 km. Die Führung endet am Bahnhof.
Preis: GSK-Mitglieder 25 CHF (Nicht-Mitglieder 30 CHF)
Anmeldeschluss: Mittwoch, 3. April 2019
Teilnehmende: minimal 10, maximal 25 Personen
Bestätigung: Montag 8. April (per Mail)
Bezahlung: bequem per PayPal (in begründeten Ausnahmefällen auch bar, bitte nur passend, vor Ort)

:)