Campania felix!

Kunst und Lebenskunst am Golf von Neapel und Cilento

20.–29. Mai 2021 (Do bis Sa)

Glückliches Kampanien nannten die Römer das Land um den Vesuv: Eine grosse Kulturlandschaft lockt mit Namen wie Pompeji, Oplontis, Capua, Amalfi und den Phlegräischen Feldern – überall Naturschönheit, grosse Geschichte und Kunst im Überfluss; die unbezähmbare Hauptstadt Neapel entwickelt sich gerade zu einer Kulturmetropole Europas. Weiter südlich warten der Nationalpark des Cilento mit den Tempeln von Paestum oder die Philosophenstadt Velia auf neugierige Besucher. Wo, wenn nicht hier in Padula fände man den grössten Kreuzgang der Welt? Und immerfort ist’s ein Schmausen: Pizza, pomodori, mozzarella di bufala, kühl dazu die Träne Christi!

Poseidontempel in Paestum. Foto St. Sievers
Poseidontempel in Paestum. Foto St. Sievers

Reiseleitung: Stephan Sievers

>> Reisedetails

Preise: ab/bis Zürich CHF 2980.–, Einzelzimmerzuschlag CHF 420.–
Leistungen: Flüge Zürich–Neapel retour, bequemer Bus, alle Eintritte, gute Mittelklassehotels, Halbpension, klimaneutral durch CO²-Kompensation
Teilnehmerzahl: mindestens 14, maximal 25 Personen
Anmeldung und weitere Informationen: rhz reisen ag info@rhzreisen.ch oder gsk@gsk.ch

Diese Reise der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK wird von rhz reisen ag organisiert und durchgeführt. Es gelten die Reisebedingungen von rhz reisen ag
(Tel. 056 221 68 00 / info@rhzreisen.ch).