Mittelalterliche Kirchen im Tal der Loire

Italiano

Le Mans - Tours – Angers
24. bis 29. Juni 2016

Eine Reise an die Loire kann die berühmten Renaissance-Schlösser nicht ganz ausser Acht lassen, das Schwergewicht liegt aber bei den mittelalterli-chen Kunstschätzen. Den Auftakt bildet die Kathedrale in Le Mans mit ih-ren reichen romanischen Glasfenstern und der frühgotischen Portalskulptur. Eindrücklich und wenig bekannt sind die romanischen Fresken, denen wir in mehreren kleinen Landkirchen begegnen. Phantasievolle romanische Ka-pitelle sind auf Schritt und Tritt anzutreffen. Die um 1100 gegründete könig-liche Abtei Fontevraud ist berühmt als eines der grössten klösterlichen En-sembles Europas. Einen Höhepunkt der Reise bilden in Angers die hochinte-ressanten, über 100 Meter langen Apokalypse-Teppiche von 1380.

Mittelalterliche Kirchen im Tal der Loire

Reiseleitung: Rico Defila, Dr. Antonietta Di Giulio, Dr. Moritz Flury-Rova, Dr. Gunnar Mikosch. Das Team besteht aus Fachleuten verschiedener Richtungen. Die Führungen erfolgen in der Regel in kleinen Gruppen
Preise: ab/bis Basel CHF 2‘590 im Doppelzimmer, 2‘930.- im Einzelzimmer
Leistungen: Bahnfahrt 1. Kl. Basel-Le Mans, inkl. Car-Transfer in Paris / Bequemer Reisebus, alle Eintritte und Trinkgelder / gute Mittelklassehotels, Halbpension und einige Mittagessen
Teilnehmerzahl: mindestens 12, maximal 18 Personen

Anmeldung und weitere Informationen: R. Defila / A. Di Giulio: 031 534 19 75, k-u-k@hispeed.ch, www.kunst-und-kirchenbau.ch

> Anmeldeformular PDF

Anmeldefrist: 17. Mai 2016