. .

eGSK

Logo Swiss Art To Go
 

Swiss Art To Go

Swiss Art To Go ist Ihr persönlicher Fachassistent in Sachen Schweizer Architektur. Er besitzt eine grosse Menge von absolut verlässlichen Daten, denn er ist die digitalisierte Version der fünf Bände des Kunstführers durch die Schweiz (überarbeitete Auflage 2005-2012, 4500 Seiten) der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. Er enthält an die 35 000 Einträge, die auf einer qualitativen Bewertung durch die Autoren des Kunstführers basieren. >>

www.satg.ch

E-Book spacer_24

eBooks

Die GSK bietet auch elektronische Publikationen an. Alle eBooks sind in den Formaten PDF (für alle Plattformen) und EPUB (für Apple iPhone, Apple iPad, Android Smartphones, Android Pad's und E-Book Reader) erhältlich.

GSK eBooks

 


  Péristyle

Das Publikationswerkzeug Péristyle wird 2012 in Betrieb gehen. Dieses absolut einzigartige System ermöglicht allen kulturellen Einrichtungen mit begrenztem Budget kostengünstige Veröffentlichungen. Péristyle bietet diesen Einrichtungen ein ideales digitales Umfeld, um ihre Arbeiten aufzubewahren, zu editieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mittels Péristyle können zudem auf Anfrage Zeitschriften gedruckt werden. >>

www.peristyle.ch

 

Logo www.reticulum-artis.ch
 

reticulum artis

reticulum artis ist ein Netzwerk für alle, die sich beruflich mit historischen Bauten und ortsfester Kunst in der Schweiz befassen.
Wir vernetzen Archäologinnen, Architekten, Bauforscherinnen, Denkmalpfleger, Historikerinnen, Konservatoren, Kunsthistorikerinnen, Landschaftsarchitekten, Restauratorinnen und alle anderen Fachleute auf dem Gebiet des historischen Erbes der Schweiz.

www.reticulum-artis.ch

 

Logo KdS
  Digitalisierung «Die Kunstdenkmäler der Schweiz»

Die Kunstdenkmälerbände der Kantone Bern und Neuenburg stehen in digitaler Form zur Verfügung. Die digitalen Publikationen bieten Volltexte, in denen man nach Stichworten suchen kann. Es handelt sich hier um Projekte der Universitätsbibliothek Bern und des Westschweizer Bibliotheksverbunds réro.

 

Logo INSA
 

Digitalisierung «Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850–1920 INSA»

Im Rahmen des Projekts retro.seals.ch werden wissenschaftliche Zeitschriften retrodigitalisiert und über das Internet zugänglich gemacht. Das «Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850-1920» ist in diesem umfassenden und aufwändigen Projekt berücksichtigt und digitalisiert worden. Besonders interessant ist, dass sämtliche Nummern, also auch diejenigen die vergriffen sind, digital einsehbar sind.

retro.seals ist ein Innovations- und Kooperationsprojekt von «E-Lib.ch: Elektronische Bibliothek Schweiz» und wird unterstützt von der Schweizerischen Universitätskonferenz und vom ETH-Rat.

INSA digital

 

UKDM
 

Digitalisierung der Zeitschrift

Unsere Kunstdenkmäler
UKDM 1993
http://retro.seals.ch/digbib/vollist?UID=kas-001

Kunst + Architektur in der Schweiz
k + a 1994 1
http://retro.seals.ch/digbib/vollist?UID=kas-002