Die Pfarrkirche St. Marcellus in Gersau

Cover Die Pfarrkirche St. Marcellus in Gersau
Description: 

Das Dorf Gersau liegt unterhalb der Rigi Scheidegg idyllisch am Ufer des Vierwaldstättersees. Sein Wahrzeichen ist die 1807–1812 errichtete, erstaunlich repräsentative Pfarrkirche St. Marcellus. Planer und Bauleiter war der aus dem Vorarlberg stammende Einsiedler Klosterarchitekt Br. Jakob Natter. Namhafte Baukünstler wie der Stuckator Johann Josef Moosbrugger, der Maler Josef Anton Messmer oder der Bildhauer Franz Abart waren an der integral erhaltenen originalenAusstattung beteiligt. Am Bau und am festen Mobiliar treten neben traditionellen Elementen auch äusserst fortschrittliche Formen auf.

Prix: CHF 13.00
CHF 10.00
Livre
Illustrations: 
35
Nombre de pages: 
36
Auteurs: 
Michael Tomaschett
Numéro d'article: SKF-0936D
Langue: 
Allemand
Date de parution: 
21.10.2013
ISBN: 
978-3-03797-118-5
Edition: 
Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte