Berner Zeitung

Was die Kirche Würzbrunnen so faszinierend macht

24. septembre 2021
Italien

Heute eine beliebte Hochzeitskirche, früher ein wichtiger Wallfahrtsort. Der Hobbyhistoriker Jonas Glanzmann hat die Geschichte der Kirche Würzbrunnen untersucht.

Der «Detektiv in der Historie» und Hobbyarchäologe, wie er sich selber bezeichnet, hat in der Reihe der «Schweizerischen Kunstführer» eine Broschüre über eben dieses Kirchlein geschrieben. 

 

Was die Kirche Würzbrunnen so faszinierend macht

24. septembre 2021
Français

Heute eine beliebte Hochzeitskirche, früher ein wichtiger Wallfahrtsort. Der Hobbyhistoriker Jonas Glanzmann hat die Geschichte der Kirche Würzbrunnen untersucht.

Der «Detektiv in der Historie» und Hobbyarchäologe, wie er sich selber bezeichnet, hat in der Reihe der «Schweizerischen Kunstführer» eine Broschüre über eben dieses Kirchlein geschrieben. 

 

Was die Kirche Würzbrunnen so faszinierend macht

24. septembre 2021
Allemand

Heute eine beliebte Hochzeitskirche, früher ein wichtiger Wallfahrtsort. Der Hobbyhistoriker Jonas Glanzmann hat die Geschichte der Kirche Würzbrunnen untersucht.

Der «Detektiv in der Historie» und Hobbyarchäologe, wie er sich selber bezeichnet, hat in der Reihe der «Schweizerischen Kunstführer» eine Broschüre über eben dieses Kirchlein geschrieben. 

 

Schicht um Schicht zum neuen Schindeldach

18. septembre 2021
Italien

Kirche Grafenried feiert Überraschend: Der Kirchturm von Grafenried ist mit Schindeln gedeckt. Noch überraschender: Der Turm ist gar nicht alt.

Schindeldächer sind zwar nicht mehr alltäglich, in Schwarzenburg aber prägen sie gleich bei allen Kirchen das Bild. Die Kirche in Wahlern und das Chäppeli in Schwarzenburg sind vollständig mit Schindeln gedeckt. Bei der Kirche Albligen ist nur der Turm auf die althergebrachte Art eingedeckt.

Schicht um Schicht zum neuen Schindeldach

18. septembre 2021
Français

Kirche Grafenried feiert Überraschend: Der Kirchturm von Grafenried ist mit Schindeln gedeckt. Noch überraschender: Der Turm ist gar nicht alt.

Schindeldächer sind zwar nicht mehr alltäglich, in Schwarzenburg aber prägen sie gleich bei allen Kirchen das Bild. Die Kirche in Wahlern und das Chäppeli in Schwarzenburg sind vollständig mit Schindeln gedeckt. Bei der Kirche Albligen ist nur der Turm auf die althergebrachte Art eingedeckt.

Schicht um Schicht zum neuen Schindeldach

18. septembre 2021
Allemand

Kirche Grafenried feiert Überraschend: Der Kirchturm von Grafenried ist mit Schindeln gedeckt. Noch überraschender: Der Turm ist gar nicht alt.

Schindeldächer sind zwar nicht mehr alltäglich, in Schwarzenburg aber prägen sie gleich bei allen Kirchen das Bild. Die Kirche in Wahlern und das Chäppeli in Schwarzenburg sind vollständig mit Schindeln gedeckt. Bei der Kirche Albligen ist nur der Turm auf die althergebrachte Art eingedeckt.

Wie Thun zu seiner Loggienkaserne kam

25. mai 2021
Italien

Geschichte des Waffenplatzes: Die Mannschaftskaserne mit ihren Loggiengalerien war die allererste Kaserne der Eidgenossenschaft. Der neue Schweizerische Kunstführer widmet sich den historischen Thuner Militärbauten.

Für all jene, die sich für die Architektur dieser historischen Bauten interessieren und sich Fragen zu deren Geschichte stellen, liefert der neuste Kunstführer der Schweizerischen Gesellschaft für Kunstgeschichte (GSK) und des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), «Die eidgenössischen Kasernen in Thun», Antworten. 

Wie Thun zu seiner Loggienkaserne kam

25. mai 2021
Français

Geschichte des Waffenplatzes: Die Mannschaftskaserne mit ihren Loggiengalerien war die allererste Kaserne der Eidgenossenschaft. Der neue Schweizerische Kunstführer widmet sich den historischen Thuner Militärbauten.

Für all jene, die sich für die Architektur dieser historischen Bauten interessieren und sich Fragen zu deren Geschichte stellen, liefert der neuste Kunstführer der Schweizerischen Gesellschaft für Kunstgeschichte (GSK) und des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), «Die eidgenössischen Kasernen in Thun», Antworten. 

Wie Thun zu seiner Loggienkaserne kam

25. mai 2021
Allemand

Geschichte des Waffenplatzes: Die Mannschaftskaserne mit ihren Loggiengalerien war die allererste Kaserne der Eidgenossenschaft. Der neue Schweizerische Kunstführer widmet sich den historischen Thuner Militärbauten.

Für all jene, die sich für die Architektur dieser historischen Bauten interessieren und sich Fragen zu deren Geschichte stellen, liefert der neuste Kunstführer der Schweizerischen Gesellschaft für Kunstgeschichte (GSK) und des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), «Die eidgenössischen Kasernen in Thun», Antworten.