360° Swiss Heritage

So echt, als wäre man vor Ort

20. novembre 2019
Français

Das Museum Burg Zug und andere Schlösser kann man künftig auch mit Virtual-Reality-Brillen besichtigen.
Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Kunstgeschichte (GSK) unter dem Namen «360° Swiss Heritage» entstanden.DieGSKhat es ent- wickeln lassen und teilt sich die  Kosten mit den beteiligten Schweizer Museen.

 

So echt, als wäre man vor Ort

20. novembre 2019
Allemand

Das Museum Burg Zug und andere Schlösser kann man künftig auch mit Virtual-Reality-Brillen besichtigen.
Das Projekt ist in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Kunstgeschichte (GSK) unter dem Namen «360° Swiss Heritage» entstanden.DieGSKhat es ent- wickeln lassen und teilt sich die  Kosten mit den beteiligten Schweizer Museen.