Les Monuments d'art et d'histoire

NOUVEAU : Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

Knapp 200 Baubeschreibungen veranschaulichen die reiche Baukultur im Urner Schächental und im unteren Reusstal. Den architektonischen und kunsthistorischen Schwerpunkt bilden 44 Sakralbauten: herausragende Barockkirchen und Wallfahrtskapellen mit überregionaler Bedeutung wie die Tells- und die Riedertalkapelle in Bürglen oder die Jagdmattkapelle in Erstfeld.

Commandez le livre dans notre >> Webshop.

KdS 132 Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

NOUVEAU : Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

Als erster der auf drei Bände angelegten Glarner Reihe der Kunstdenkmäler der Schweiz erscheint das Buch zu den acht Dörfern des Glarner Unterlands – seit 2011 bilden diese die Gemeinde Glarus Nord. Dieses Gebiet war bereits in römischer Zeit eine Durchgangszone zu den Bündner Alpenpässen. Davon zeugt das Kleinkastell in Filzbach-Vordemwald, das zu einer Reihe gleichartiger Bauten am Westende des Walensees gehört, die im Vorfeld des Alpenfeldzugs zur Zeit des Kaisers Augustus entstanden.

Commandez le livre dans notre >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

NOUVEAU : Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

Der dritte und letzte Kunstdenkmälerband der Hauptstadt ist den Kirchen, Kapellen und Klöstern gewidmet. Vorausgegangen sind der Band I zur Stadtanlage und den Wehrbauten (1994) und der Band II zu den Profanbauten (2008). Der vorliegende Band III zu den Sakralbauten erfüllt mit der Präsentation der frühklassizistischen St. Ursen-Kathedrale ein altes Desiderat. Die während der Bearbeitung getätigte umfassende Innenrestaurierung brachte zahlreiche neue Einsichten und Aufschlüsse.

Commandez le livre dans notre >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

Tous les volumes de la série «Les monuments d'arts de la Suisse» dans le webshop

Des ouvrages de référence abondamment illustrés
La série Les Monuments d’art et d’histoire traite du patrimoine architectural de la Suisse, répertoriant les monuments construits entre la fin de l’Antiquité et le XXe siècle, avec leur décor et leur mobilier. Plus de 130 volumes abondamment illustrés ont paru à ce jour. Outre des informations scientifiques sur l’histoire, la fonction et l’utilisation des bâtiments historiques, ils présentent les plus récentes découvertes de l’histoire de l’art en Suisse. Une lecture captivante et un ouvrage de référence très pratique pour toutes celles et tous ceux que l’art intéresse!