Die Kunstdenkmäler der Schweiz

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land IV. Der ehemalige Amtsbezirk Aarberg

Intakte Ortsbilder mit Bauernhäusern aus dem 17.–20. Jh., die neugotische Kirche in Rapperswil, Glasmalereien aus der Neuzeit bis ins 20. Jh. und nicht zuletzt das schmucke mittelalterliche Städtchen Aarberg mit seinem zentralen Marktplatz und der Holzbrücke aus dem 16. Jh. – das sind einige der Höhepunkte des vierten Berner Landbands über den ehemaligen Amtsbezirk Aarberg.
Bestellen Sie das Buch in unserem

ERSCHEINT IM DEZEMBER 2018 - Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

Cover «Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land IV. Der ehemalige Amtsbezirk Aarberg»

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land V. Der ehemalige Amtsbezirk Wangen

Der ehemalige Amtsbezirk Wangen überrascht mit überdurchschnittlich qualitätvollen Bauten. Aus den mehrheitlich bäuerlich und bürgerlich geprägten Baudenkmälern ragen z.B. das Schloss Wangen mit seiner hervorragenden barocken Innenausstattung oder die Katharinenkapelle in Wiedlisbach hervor. Letztere birgt bemerkenswerte spätgotische Wandmalereien, die sich teppichartig über alle Wände ausbreiten und vom Leben Christi und Mariä sowie von verschiedenen Heiligen berichten.

ERSCHEINT IM DEZEMBER 2018 - Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

Cover «Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land V. Der ehemalige Amtsbezirk Wangen»

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau IX. Zwischen Bodensee und Bürglen

Das Herzstück des Bands bildet das Frauenkloster Münsterlingen: ein kulturhistorisches Juwel erster Güte, das zu den bedeutenden Barockbauten der Region zählt. Unter den Profanbauten wartet das Buch mit herausragenden Schlössern auf, z.B. das über dem Dorf thronende Schloss Bürglen. Prägend für die Region war die blühende Textilindustrie; sowohl Bürglen als auch Berg erlebten um 1900 einen gewaltigen Bauboom, der die Siedlungen urban überformte.

ERSCHEINT IM NOVEMBER 2018 - Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

Cover «Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau IX. Zwischen Bodensee und Bürglen»

>> Alle Bände der Reihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» im Webshop

 

Reich bebilderte Nachschlagewerke
Die Reihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» behandelt Schweizer Baudenkmäler und deren Ausstattung von der Spätantike bis ins 20. Jahrhundert.
Die reich illustrierten Bände beinhalten nebst wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Geschichte, Funktion und Nutzung historischer Bauten neu entdeckte Dokumente und Fakten zur Kunstgeschichte der Schweiz. Ein packendes Lesebuch und praktisches Nachschlagewerk für alle Kunst- und Kulturinteressierten.
In 90 Jahren konnte die GSK mit der Edition 2018 bereits 137 Bände herausgeben!