Die Kunstdenkmäler der Schweiz

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

Knapp 200 Baubeschreibungen veranschaulichen die reiche Baukultur im Urner Schächental und im unteren Reusstal. Den architektonischen und kunsthistorischen Schwerpunkt bilden 44 Sakralbauten: herausragende Barockkirchen und Wallfahrtskapellen mit überregionaler Bedeutung wie die Tells- und die Riedertalkapelle in Bürglen oder die Jagdmattkapelle in Erstfeld.

Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

KdS 132 Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

Als erster der auf drei Bände angelegten Glarner Reihe der Kunstdenkmäler der Schweiz erscheint das Buch zu den acht Dörfern des Glarner Unterlands – seit 2011 bilden diese die Gemeinde Glarus Nord. Dieses Gebiet war bereits in römischer Zeit eine Durchgangszone zu den Bündner Alpenpässen. Davon zeugt das Kleinkastell in Filzbach-Vordemwald, das zu einer Reihe gleichartiger Bauten am Westende des Walensees gehört, die im Vorfeld des Alpenfeldzugs zur Zeit des Kaisers Augustus entstanden.

Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

AKTUELL: Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

Der dritte und letzte Kunstdenkmälerband der Hauptstadt ist den Kirchen, Kapellen und Klöstern gewidmet. Vorausgegangen sind der Band I zur Stadtanlage und den Wehrbauten (1994) und der Band II zu den Profanbauten (2008). Der vorliegende Band III zu den Sakralbauten erfüllt mit der Präsentation der frühklassizistischen St. Ursen-Kathedrale ein altes Desiderat. Die während der Bearbeitung getätigte umfassende Innenrestaurierung brachte zahlreiche neue Einsichten und Aufschlüsse.

Bestellen Sie das Buch in unserem >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

>> Alle Bände der Reihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» im Webshop

 

Reich bebilderte Nachschlagewerke
Die Reihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» behandelt Schweizer Baudenkmäler und deren Ausstattung von der Spätantike bis ins 20. Jahrhundert.
Die über 130 erschienenen und reich illustrierten Bände beinhalten nebst wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Geschichte, Funktion und Nutzung historischer Bauten neu entdeckte Dokumente und Fakten zur Kunstgeschichte der Schweiz. Ein packendes Lesebuch und praktisches Nachschlagewerk für alle Kunst- und Kulturinteressierten.