I Monumenti d'arte e di storia della Svizzera

NUOVO: Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

Knapp 200 Baubeschreibungen veranschaulichen die reiche Baukultur im Urner Schächental und im unteren Reusstal. Den architektonischen und kunsthistorischen Schwerpunkt bilden 44 Sakralbauten: herausragende Barockkirchen und Wallfahrtskapellen mit überregionaler Bedeutung wie die Tells- und die Riedertalkapelle in Bürglen oder die Jagdmattkapelle in Erstfeld.

Ordinare il libro nella nostra >> Webshop.

KdS 132 Die Kunstdenkmäler des Kanton Uri III. Schächental und unteres Reusstal

NUOVO: Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

Als erster der auf drei Bände angelegten Glarner Reihe der Kunstdenkmäler der Schweiz erscheint das Buch zu den acht Dörfern des Glarner Unterlands – seit 2011 bilden diese die Gemeinde Glarus Nord. Dieses Gebiet war bereits in römischer Zeit eine Durchgangszone zu den Bündner Alpenpässen. Davon zeugt das Kleinkastell in Filzbach-Vordemwald, das zu einer Reihe gleichartiger Bauten am Westende des Walensees gehört, die im Vorfeld des Alpenfeldzugs zur Zeit des Kaisers Augustus entstanden.

Ordinare il libro nella nostra >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Glarus II. Glarus Nord

NUOVO: Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

Der dritte und letzte Kunstdenkmälerband der Hauptstadt ist den Kirchen, Kapellen und Klöstern gewidmet. Vorausgegangen sind der Band I zur Stadtanlage und den Wehrbauten (1994) und der Band II zu den Profanbauten (2008). Der vorliegende Band III zu den Sakralbauten erfüllt mit der Präsentation der frühklassizistischen St. Ursen-Kathedrale ein altes Desiderat. Die während der Bearbeitung getätigte umfassende Innenrestaurierung brachte zahlreiche neue Einsichten und Aufschlüsse.

Ordinare il libro nella nostra >> Webshop.

Die Kunstdenkmäler des Kantons Solothurn IV. Die Stadt Solothurn III, Sakralbauten

 

>> Catalogo I Monumenti d'arte e di storia della Svizzera

 

Opere di consultazione riccamente illustrate
La collana di «I Monumenti d’arte e di storia della Svizzera» è dedicata ai monumenti architettonici e ai loro arredi dalla tarda antichità fino al XX secolo.
Gli oltre 130 volumi usciti fino a oggi presentano il risultato di approfondite ricerche sulla storia, l’uso e le funzioni degli edifici storici e propongono documenti inediti e nuove scoperte relative alla storia dell’arte svizzera. Una lettura avvincente e un’utile opera di consultazione per tutti coloro che sono interessati all’arte e alla cultura.