Case di carta

Mit Theo in Bern in tedesco

Das kartonierte Faltbuch zeigt ausgewählte Baudenkmäler der Stadt vor einer scherenschnittartigen Silhouette. Protagonist ist Theo, der Stadtkater: Er führt durch die Häuserwelt aus Papier und taucht in jedem der 18 Bilder an überraschender Stelle auf.

Ordinare il libro nel nostro >> Webshop.

Mit Theo in Bern

Theo à La Tchaux (La Chaux-de-Fonds) in francese

Dans ce deuxième volet de la collection Maisons de papier, Theo monte à La Chaux-de-Fonds. Il va rendre visite à son ami Fritz, le chat du Grand Horloger. Mais le Grand Horloger s’est fait cambrioler : sa précieuse montre en or a disparu, et Fritz également ! Pour retrouver son ami, Theo devra mener l’enquête dans la ville.

Ordinare il libro nel nostro  >> Webshop.

Theo à La Tchaux (La Chaux-de-Fonds)

Theo in La Tchaux (La Chaux-de-Fonds) in tedesco

Im zweiten Band der Reihe «Papierhäuser» geht Theo nach La Chaux-de-Fonds. Dort will er seinen Freund Fritz, die Katze des grossen Uhrmachers, besuchen. Doch beim grossen Uhrmacher wurde eingebrochen: seine wertvolle goldene Uhr ist weg und genauso auch Fritz! Um seinen Freund zu finden, begibt sich Theo auf die Spur des Verbrechens.

Ordinare il libro nel nostro  >> Webshop.

Theo in La Tchaux (La Chaux-de-Fonds)

Theo in Zug in tedesco

Theo geht nach Zug: Er hat einen geheimnisvollen Brief erhalten, der ihm vom Schatz von Zug berichtet. Alles Weitere wird Theo aber erst vor Ort erfahren. Er macht sich deshalb auf, um mit seinen Helfern in Zug den geheimnisumwobenen Schatz zu finden und begibt sich auf eine spannende Reise ins Ungewisse.

Ordinare il libro nel nostro  >> Webshop.

Theo in Zug

 

>> Catalogo

 

Escursione di un gatto attraverso gli edifici e la storia della città

La nuova collana «Case di carta » intende far conoscere ai nostri piccoli lettori l’arte e l’architettura delle città svizzere. Ogni pubblicazione si compone di un pieghevole e di un opuscolo. Grazie a una tecnica di produzione innovativa, il pieghevole, una volta aperto, raggiunge una lunghezza di quattro metri e si presenta come una veduta panoramica. L’opuscolo allegato racconta la storia del gatto Teo e quella degli edifici e dei personaggi che incontra durante le sue peregrinazioni.