Novità

Cover «k+a 2019.1 : Bauen für den Sport | Bâtir pour le sport | Costruire per lo sport»

«k+a 2019.1 : Bauen für den Sport | Bâtir pour le sport | Costruire per lo sport»

«Aria e movimento sono i migliori consigli per la salute» scriveva lo scrittore tedesco Theodor Fontane, nato oltre 200 anni fa, riferendosi alla passeggiata all’aria aperta che all’epoca costituiva un gradevole svago per chi disponeva di sufficiente tempo libero. Moto fisico che fa sudare – per tutti, non solo per gli atleti che superano se stessi con prestazioni estreme: di fronte a questo genere di attività sportiva i contemporanei di Fontane avrebbero scosso la testa increduli. In un mondo in cui il lavoro implicava sforzi fisici notevoli, la tranquillità e l’ozio erano un privilegio e il movimento un peso.

Data di uscita:
12 aprile 2019

Cover KdS Bern, Land IV. Der ehemalige Amtsbezirk Aarberg

«Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land IV. Der ehemalige Amtsbezirk Aarberg»

Intakte Ortsbilder mit Bauernhäusern aus dem 17.–20. Jh., die neugotische Kirche in Rapperswil, Glasmalereien aus der Neuzeit bis ins 20. Jh. und nicht zuletzt das schmucke mittelalterliche Städtchen Aarberg mit seinem zentralen Marktplatz und der Holzbrücke aus dem 16. Jh. – das sind einige der Höhepunkte des vierten Berner Landbands über den ehemaligen Amtsbezirk Aarberg.

Data di uscita:
4 dicembre 2018

Cover KdS Bern, Land V. Der ehemalige Amtsbezirk Wangen

«Die Kunstdenkmäler des Kantons Bern, Land V. Der ehemalige Amtsbezirk Wangen»

Der ehemalige Amtsbezirk Wangen überrascht mit überdurchschnittlich qualitätvollen Bauten. Aus den mehrheitlich bäuerlich und bürgerlich geprägten Baudenkmälern ragen z.B. das Schloss Wangen mit seiner hervorragenden barocken Innenausstattung oder die Katharinenkapelle in Wiedlisbach hervor.

Data di uscita:
4 dicembre 2018

Cover KdS Thurgau IX. Zwischen Bodensee und Bürglen

«Die Kunstdenkmäler des Kantons Thurgau IX. Zwischen Bodensee und Bürglen»

Das Herzstück des Bands bildet das Frauenkloster Münsterlingen: ein kulturhistorisches Juwel erster Güte, das zu den bedeutenden Barockbauten der Region zählt. Unter den Profanbauten wartet das Buch mit herausragenden Schlössern auf, z.B. das über dem Dorf thronende Schloss Bürglen.

Data di uscita:
17 novembre 2018

Cover Leo und Lila in Basel

«Leo und Lila in Basel»

Leo und Lila entdecken auf ihren Streifzügen die Altstadt von Basel – und lernen dabei viel über die Geschichte und Architektur der Stadt. Am Schluss finden Leo und Lila sogar ein eigenes Zuhause im Kleinbasel!

Data di uscita:
19 ottobre 2018

Cover Die Wiler Madonna (1160-1180)

«Die Wiler Madonna (1160-1180)»

Eine der bedeutenden romanischen Madonnen der Schweiz befindet sich in Wil. Seit alters her im Ruf der Wundertätigkeit, war ihre Verehrung über Jahrhunderte ein wichtiger Bestandteil des religiösen Lebens der Äbtestadt. 1879 wurde die Madonna in einer vermauerten Nische wiederentdeckt und zuletzt 1964 restauriert.

Data di uscita:
3 dicembre 2018

Les châteaux d’Oberdiessbach

«Les châteaux d’Oberdiessbach»

Les châteaux d’Oberdiessbach sont les monuments d’une prestigieuse seigneurie justicière de l’Ancienne Berne. Le château-fort de Diessenberg, sur le flanc de la Falkenfluh, en fut le siège jusqu’au XVe siècle, époque à laquelle il fut remplacé par un manoir érigé à la périphérie du village. Par la suite, la famille de Diesbach transforma ce bâtiment en un véritable châtelet dotée d’un mur d’enceinte et de deux tours-portes, que l’on appellerait plus tard le Vieux Château.

Data di uscita:
12 ottobre 2018

Le Sommerhaus Vigier à Soleure

«Le Sommerhaus Vigier à Soleure»

Le Sommerhaus Vigier, érigé entre 1648 et 1650 par Philipp Wallier von Schauenstein, passe pour la plus ancienne maison à tourelles soleuroise (Türmlihäuser). Son jardin à la française compte parmi les plus remarquables de Suisse. En 1777, François-Louis Anzillon de Berville, alors trésorier général de l'Ambassade de France, acquit la résidence d'été.

Data di uscita:
23 novembre 2018

Le Musée de l’Hôtel-Dieu de Porrentruy

«Le Musée de l’Hôtel-Dieu de Porrentruy»

L’Hôtel-Dieu, ancien hôpital, compte parmi les principaux fleurons du patrimoine de Porrentruy. Témoin de l’affirmation au milieu du 18e siècle du pouvoir bourgeois face à celui du prince-évêque établi au château, cet édifice a été pendant près de deux cents ans un pôle d’assistance et de soins avant d’accueillir un musée.

Data di uscita:
9 novembre 2018

Ins. Reformierte Kirche und Pfrundgruppe

«Ins. Reformierte Kirche und Pfrundgruppe»

Die reformierte Kirche und die Pfrundgruppe von Ins befinden sich in einer landschaftlich, topografisch und siedlungsgeschichtlich überaus interessanten Situation innerhalb des Dreiseengebiets. Sie krönen den südwestlichen Rand des Schaltenrains und stellen einen Höhepunkt einer bis in die Ur- und Frühgeschichte zurückreichenden Siedlungsaktivität dar.

Data di uscita:
1 novembre 2018

Der Hauptsitz der BKW am Viktoriaplatz Bern

«Der Hauptsitz der BKW am Viktoriaplatz Bern»

Der repräsentative Hauptsitz der BKW am Viktoriaplatz in Bern wurde in den Jahren 1915–1916 durch den Architekten WALTER BÖSIGER realisiert. Noch vor Fertigstellung der Kirchenfeldbrücke begannen die Stadtbehörden 1893 mit der Planung einer neuen Strassen- und Wegführung im Breitenrainquartier.

Data di uscita:
3 dicembre 2018

La Casa Rossa di Bellinzona

«La Casa Rossa di Bellinzona»

La Casa Rossa di Bellinzona, di cui oggi rimane solo la facciata e l’arredo della farmacia che vi aveva sede, è uno dei rari esempi in Ticino di architettura del secondo Ottocento ispirata allo stile tardogotico lombardo.

Data di uscita:
3 dicembre 2018

Leo e Lila alla scoperta del Grigionitaliano

«Leo e Lila alla scoperta del Grigionitaliano»

Leo e Lila sono dei grandi viaggiatori! Amano la Svizzera e scovare le sue particolarità, facendo un tuffo nella storia, nell’arte e nella natura. Il Grigionitaliano è una destinazione perfetta per loro: percorrendo la Valposchiavo, la Bregaglia, la Calanca e la Mesolcina i due protagonisti scoprono una realtà ricchissima di leggende, tradizioni, cultura e innovazione, il tutto immerso in una scenografia mozzafiato, tra altissime montagne, ghiacciai, laghetti alpini, castagneti e con il sole del sud!

Data di uscita:
19 novembre 2018

Das Fraumünster in Zürich

«Das Fraumünster in Zürich»

Der erste bekannte und archäologisch nachweisbare Bau des Fraumünsters entstand aufgrund einer Stiftung König Ludwigs des Deutschen in den Jahren nach 853. Erste Äbtissin war Ludwigs Tochter Hildegard. Dem Konvent gehörten fast ausschliesslich Frauen aus adeligen Geschlechtern an. Bis zur Reformation war die Äbtissin gleichzeitig Stadtherrin. Ihr bis heute gültiges Gepräge erhielt die Kirche vom 13. bis zum 15.Jahrhundert.

Data di uscita:
3 dicembre 2018

Siedlungen der Nachkriegszeit in Bümpliz-Bethlehem

«Siedlungen der Nachkriegszeit in Bümpliz-Bethlehem»

Der erste bekannte und archäologisch nachweisbare Bau des Fraumünsters entstand aufgrund einer Stiftung König Ludwigs des Deutschen in den Jahren nach 853. Erste Äbtissin war Ludwigs Tochter Hildegard. Dem Konvent gehörten fast ausschliesslich Frauen aus adeligen Geschlechtern an. Bis zur Reformation war die Äbtissin gleichzeitig Stadtherrin. Ihr bis heute gültiges Gepräge erhielt die Kirche vom 13. bis zum 15.Jahrhundert.

Data di uscita:
6 settembre 2018

Vitraux contemporains de l’arc jurassien

«Vitraux contemporains de l’arc jurassien»

L’arc jurassien est riche d’un patrimoine verrier d’exception. L’église de Courfaivre, décorée en 1953 par Fernand Léger, marque le point de départ d’une création inégalée de vitraux. Leur diversité et leur nombre impriment aux églises de la région un caractère résolument moderne.

Data di uscita:
29 ottobre 2018