INSA

Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850–1920 INSA
Tagebücher der Stadtentwicklung

Das „Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850–1920 INSA“ dokumentiert die rasante Entwicklung von vierzig grösseren Schweizer Städten in einer an Gegensätzen reichen Zeitspanne. In breit angelegten Übersichtskapiteln mit historischen Fotografien und Plänen präsentieren die 11 INSA-Bände ein umfassendes Bild der Siedlungsgeschichte und der Schweizer Baukultur.

Architektur und Städtebau 1850–1920
Das INSA – Stadt für Stadt

In der Reihe „Architektur und Städtebau 1850–1920“ erscheinen einzelne INSA-Städte in einem eigenen Band. Die Stadtmonografien dieser Reihe sind jeweils mit einem Personenregister ergänzt, das die Benützung für die gezielte Forschung zu einzelnen Architekten oder Persönlichkeiten erleichtert. Attraktiv gestaltet, enthalten diese Bände eine Fülle von Informationen zur Stadtgeschichte, zur Siedlungsentwicklung und zu vielen Einzelbauten.

>> Verzeichnis INSA

Das gesamte INSA-Reihenwerk ist neu digital abrufbar
Im Rahmen des Projekts retro.seals.ch werden wissenschaftliche Zeitschriften retrodigitalisiert und über das Internet zugänglich gemacht. Das «Inventar der neueren Schweizer Architektur 1850-1920» ist in diesem umfassenden und aufwändigen Projekt berücksichtigt und digitalisiert worden. Besonders interessant ist, dass sämtliche Nummern, also auch diejenigen die vergriffen sind, digital einsehbar sind.
retro.seals ist ein Innovations- und Kooperationsprojekt von «E-Lib.ch: Elektronische Bibliothek Schweiz» und wird unterstützt von der Schweizerischen Universitätskonferenz und vom ETH-Rat.

>> INSA digital