Die Heiliggeistkirche und das Burgerspital in Bern

Die Heiliggeistkirche und das Burgerspital in Bern

Den spektakulären Auftakt zum Weltkulturerbe Bern bilden zwei Barockbauwerke von herausragender Bedeutung: die Heiliggeistkirche und das Burgerspital. Ihr gemeinsamer Ursprung liegt im hochmittelalterlichen Heiliggeistspital, der ersten Wohlfahrtsinstitution der noch jungen Stadt.
Erscheint
25.04.2017

Cover
Erscheint
01.05.2017

Cover «Die Stadtkirche Thun»

Die Stadtkirche Thun

Die Thuner Stadtkirche auf dem Schlossberg mit ihrem markanten mittelalterlichen Turm und dem grosszügigen barocken Schiff überragt den Aareübergang bei der Sinnebrücke und die Hausdächer der Altstadt; sie prägt zusammen mit dem mächtigen Schloss das Bild Thuns
Erscheint
13.05.2017

Cover «Le palafitte in Svizzera»

Le palafitte in Svizzera

PUBBLICATO NEL MAGGIO 2017 - Nel 2011 il bene seriale «Siti palafitticoli preistorici dell’arco alpino » è stato iscritto sulla lista del patrimonio mondiale UNESCO. I villaggi palafitticoli rappresentano delle testimonianze preziose sulla vita quotidiana nelle epoche preistoriche, del Neolitico e dell’età del Bronzo. Dei 111 siti riconosciuti, distribuiti in sei paesi dell’arco alpino, 56 sono ubicati su suolo elvetico.
Erscheint
15.05.2017

Cover «Die Pfahlbauten der Schweiz»

Die Pfahlbauten der Schweiz

ERSCHEINT IM MAI 2017 - Seit 2011 sind die «Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen» als serielle internationale Stätte Teil des UNESCO-Welterbes. 56 der insgesamt 111 eingetragenen Fundstellen von sechs beteiligten Ländern liegen in der Schweiz. Typisches Merkmal der prähistorischen Pfahlbauten ist ihre Bauweise in oder am Wasser.
Erscheint
15.05.2017

Cover «Les Palafittes suisses»

Les Palafittes suisses

PARUTION MAI 2017 - En 2011, l’objet sériel « Sites palafittiques préhistoriques autour des Alpes » a été inscrit au Patrimoine mondial de l’UNESCO. L’habitat palafittique constitue un témoignage précieux des conditions de vie à l’époque préhistorique au Néolithique et à l’âge du Bronze. Sur les 111 sites recensés et répartis sur six pays autour de l’arc alpin, 56 se trouvent en Suisse.
Erscheint
15.05.2017

Cover «Pile Dwellings in Switzerland»

Pile Dwellings in Switzerland

RELEASE MAY 2017 - The «Prehistoric Pile Dwellings around the Alps», as an international serial site, have been inscribed on the list of UNESCO World Heritage Sites since 2011. Of the 111 sites in six countries, 56 are located in Switzerland. The characteristic feature of prehistoric pile dwellings is that they were built in or near water.
Erscheint
15.05.2017

Reformierte Kirche Waltensburg

Reformierte Kirche Waltensburg

Die heutige Kirche wurde Ende des 11. Jahrhunderts an der Stelle eines früheren Saalbaus und unter Einbezug eines bestehenden Turmes erbaut.
Erscheint
01.07.2017

L’oratorio del Corpus Domini a Bellinzona

L’oratorio del Corpus Domini a Bellinzona

A pochi passi dalla principale piazza cittadina, l’oratorio del Corpus Domini, acquistato e decorato su commissione dall’omonima confraternita tra la fine del Cinquecento e l’inizio del Seicento, costituisce un piccolo gioiello di arte e storia, nascosto nel cuore dell’antico nucleo medievale di Bellinzona.
Erscheint
01.07.2017

Die Kapelle Corpus Domini in Bellinzona

Die Kapelle Corpus Domini in Bellinzona

Nicht weit vom bedeutendsten Platz der Stadt entfernt, befindet sich die Kapelle Corpus Domini. Sie wurde von der gleichnamigen Bruderschaft um 1600 erworben und ausgestattet. Dabei entstand ein kleines Schmuckstück an Kunst und Geschichte, das sich im Herzen des mittelalterlichen Kerns von Bellinzona versteckt.
Erscheint
01.07.2017