Die Kunstdenkmäler der Schweiz KdS / Uri

Die Kunstdenkmäler des Kantons Uri werden in vier Bänden dokumentiert: Seegemeinden (1986), Altdorf (2 Bde, 2001 / 2004), Schächental und Unteres Reusstal (vorr. 2017) sowie Oberes Reusstal und Ursern (2008). Die Grundlagen der Urner Kunstdenkmälerinventarisation legte Helmi Gasser, gefolgt von Thomas Brunner. Der letzte Band wird von Marion Sauter bearbeitet. Die Inventarisation ist an die kantonale Denkmalpflege / Justizdirektion angegliedert. Schwerpunkte bilden neben Sakral- und Profanbauten – vor allem Bauernhäusern – auch Hotellerie und Eisenbahn, die den Ausbau der Passwege in den Süden begleiteten.

Erstfeld. Jagdmattkapelle (1637/38)

Der derzeit entstehende Band Schächental und Unteres Reusstal umfasst die Gemeinden Bürglen, Spiringen und Unterschächen sowie Schattdorf, Attinghausen und Erstfeld. Schwerpunkte sind die Pfarrkirchen von Schattdorf und Bürglen, sowie die Wallfahrtskapellen Jagdmatt und Riedertal. Neben der Burgruine Attinghausen haben sich auch in Bürglen und Schattdorf mittelalterliche Wohntürme erhalten. Bedeutsame Profanbauten sind die Stüssihofstatt in Unterschächen, die Taubachhofstatt in Erstfeld sowie die Balmermatte und das Planzerhaus in Bürglen.

Unterschächen. Stüssihofstatt (1450d).

 

Team / Kontakt

Marion Sauter, Dr.-Ing. MA, Inventarisatorin, Architekturhistorikerin
marionsauter.ch
info@marionsauter.ch
Platz 8, CH-6039 Root D4

Marion Sauter

Geb. 1970. Studium der Architektur, Kunst- / Baugeschichte und Soziologie in Stuttgart und Karlsruhe. Dissertation über frühbarocke Jesuitenkirchen. Wiss. Mitarbeit im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt. Lehraufträge in Stuttgart und Luzern. Redaktionelle Tätigkeit für die Hochschule Liechtenstein. Kunstdenkmälerinventarisation im Kanton Uri seit Sommer 2008. Publikationen u. a. zum frühbarocken Sakralbau, Architekturzeichnung und Werkverzeichnis Rob Krier. Forschungsprojekte mit Studierenden: Bauaufnahme St. Pierre et St. Paul / Neuwiller-lès-Saverne und Inventar hochalpiner Wüstungen im Kantons Uri.