Einladung zur Medienpräsentation «Die Schlösser in Oberdiessbach»

Schweizerischer Kunstführer SKF Nr. 1033-1034

Jürg Schweizer
Barbara Studer Immenhauser, Hans Braun, Armand Baeriswyl, Georges Herzog

Freitag, 12. Oktober 2018
Neues Schloss Oberdiessbach

Schloss-Strasse, 3672 Oberdiessbach

.

Sehr geehrte Medienschaffende,

Sigmund und Martine von Wattenwyl und die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK freuen sich, Sie an die Vernissage des neuen Kunstführers der GSK über die Schlösser in Oberdiessbach einzuladen. Nach der offiziellen Präsentation laden wir Sie herzlich zu einer Führung und Interviews ein.

350 Jahre Neues Schloss Oberdiessbach: Im Jubiläumsjahr 2018 legt die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK einen schon lange erwünschten Kunstführer vor, der das Schloss Oberdiessbach als bedeutenden Pionierbau der Schweizer Architektur würdigt. Das Schloss ist das Hauptwerk des bernischen Profanbaus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts – und zugleich Wegbereiter für den blühenden Landsitzbaus des Alten Bern im 18. Jahrhundert. Epoche machend war auch die Fassadengestaltung, mit der die «Architecture à la Française» in der Schweiz Einzug hielt. Der Erbauer des Schlosses, Albrecht v. Wattenwyl, war Oberst in französischen Diensten unter König Ludwig XIV. Das Schloss ist seither unverändert in Familienbesitz. Namhafte und ausgesprochen kompetente Autoren sowie herausragend gute Architekturfotografie machen den Führer besonders wertvoll und ansprechend.

.


Kontakt
Medienkkordination: Saskia Ott Zaugg, Kommunikationsbeauftragte > out of office: 8. September bis 9. Oktober 2018
Leitender Redaktor der Schweizerischen Kunstführer: Markus Andrea Schneider, 079 656 34 45 - schneider@gsk.ch

Journalistenservice
Ein Rezensionsexemplar können Sie per Mail an Markus Andrea Schneider, schneider@gsk.ch anfordern.
Bildmaterial in hochauflösender Form können Sie hier downloaden:
(Link deaktiviert)

mas