Werdenberg

Forscherin zählt auf Mithilfe

27. Juni 2014
Italienisch

Auf ihrer Forschungsreise durch das Werdenberg ist die Kunsthistorikerin Carolin Krumm nun in Grabs eingetroffen. Dabei hofft sie auf offene Türen und die Anteilnahme der Bevölkerung.
Im Sommer 2011 hat Caroline Krumm mit ihrer Forschungsarbeit für den Band Werdenberg der inzwischen auf rund 120 Bände angewachsenen Buchreihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz» in Wartau begonnen.....

 

Achtung: Der Beitrag ist zwei-seitig!