KdS-online

Internettipp: Das Kunstdenkmal ist auch digital

30. August 2019
Italienisch

Seit über 90 Jahren erscheinen die Büchlein der Kunstführer-Reihe „Die Kunstdenkmäler der Schweiz“. Nun hat sie ihre Herausgeberin, die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK), digitalisiert und sie in einer frei zugänglichen Datenbank zur Verfügung gestellt – und macht so aufmerksam auf baugeschichtliche Juwelen vor der Haustüre.

Internettipp: Das Kunstdenkmal ist auch digital

30. August 2019
Französisch

Seit über 90 Jahren erscheinen die Büchlein der Kunstführer-Reihe „Die Kunstdenkmäler der Schweiz“. Nun hat sie ihre Herausgeberin, die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK), digitalisiert und sie in einer frei zugänglichen Datenbank zur Verfügung gestellt – und macht so aufmerksam auf baugeschichtliche Juwelen vor der Haustüre.

Internettipp: Das Kunstdenkmal ist auch digital

30. August 2019
Deutsch

Seit über 90 Jahren erscheinen die Büchlein der Kunstführer-Reihe «Die Kunstdenkmäler der Schweiz». Nun hat sie ihre Herausgeberin, die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK), digitalisiert und sie in einer frei zugänglichen Datenbank zur Verfügung gestellt – und macht so aufmerksam auf baugeschichtliche Juwelen vor der Haustüre.

MAH goes online

29. August 2019
Italienisch

Les 137 volumes des « Monuments d’art et d’histoire de la Suisse » (MAH), édités par la Société d’histoire de l’art en Suisse SHAS, constituent depuis 92 ans une référence majeure pour l’histoire de l’art et de l’architecture de notre pays. Avec le projet « MAH-online », la SHAS crée un accès renouvelé, transversal et facilité à cette référence.

MAH goes online

29. August 2019
Französisch

Les 137 volumes des « Monuments d’art et d’histoire de la Suisse » (MAH), édités par la Société d’histoire de l’art en Suisse SHAS, constituent depuis 92 ans une référence majeure pour l’histoire de l’art et de l’architecture de notre pays. Avec le projet « MAH-online », la SHAS crée un accès renouvelé, transversal et facilité à cette référence.

MAH goes online

29. August 2019
Deutsch

Les 137 volumes des « Monuments d’art et d’histoire de la Suisse » (MAH), édités par la Société d’histoire de l’art en Suisse SHAS, constituent depuis 92 ans une référence majeure pour l’histoire de l’art et de l’architecture de notre pays. Avec le projet « MAH-online », la SHAS crée un accès renouvelé, transversal et facilité à cette référence.