St. Galler Tagblatt

Die Ungeheuer von Buch, Gerlikon und Tänikon: Wandmalereien in Kapellen über die Drachentöter-Ritter Georg und Michael

12. Juli 2022
Italienisch

Eine kunsthistorische Tour d'Horizon: Die Wandmalereien in der Sebastianskapelle in Buch bei Frauenfeld zählen zu den wertvollsten frühgotischen Fresken der Schweiz. Sie zeigen die Geschichte des Drachentöters St.Georg. In anderen Kirchenbauten in der Region ist auf Bildern der Ritter Michael dargestellt. Auch er soll sich mit Ungeheuern angelegt haben.

Die Ungeheuer von Buch, Gerlikon und Tänikon: Wandmalereien in Kapellen über die Drachentöter-Ritter Georg und Michael

12. Juli 2022
Französisch

Eine kunsthistorische Tour d'Horizon: Die Wandmalereien in der Sebastianskapelle in Buch bei Frauenfeld zählen zu den wertvollsten frühgotischen Fresken der Schweiz. Sie zeigen die Geschichte des Drachentöters St.Georg. In anderen Kirchenbauten in der Region ist auf Bildern der Ritter Michael dargestellt. Auch er soll sich mit Ungeheuern angelegt haben.

Die Ungeheuer von Buch, Gerlikon und Tänikon: Wandmalereien in Kapellen über die Drachentöter-Ritter Georg und Michael

12. Juli 2022
Deutsch

Eine kunsthistorische Tour d'Horizon: Die Wandmalereien in der Sebastianskapelle in Buch bei Frauenfeld zählen zu den wertvollsten frühgotischen Fresken der Schweiz. Sie zeigen die Geschichte des Drachentöters St.Georg. In anderen Kirchenbauten in der Region ist auf Bildern der Ritter Michael dargestellt. Auch er soll sich mit Ungeheuern angelegt haben.

Die Spurensuche beginnt: Altstätten steht im Mittelpunkt einer Publikationsreihe über Kunstdenkmäler

1. April 2022
Italienisch

Altstätten steht im Mittelpunkt des geplanten Bandes zu Kunstdenkmälern im Oberrheintal. Der Startschuss für die Forschungsarbeiten fiel offiziell am Donnerstag im Rahmen der Projektvorstellung in der Reburg.

Die Spurensuche beginnt: Altstätten steht im Mittelpunkt einer Publikationsreihe über Kunstdenkmäler

1. April 2022
Französisch

Altstätten steht im Mittelpunkt des geplanten Bandes zu Kunstdenkmälern im Oberrheintal. Der Startschuss für die Forschungsarbeiten fiel offiziell am Donnerstag im Rahmen der Projektvorstellung in der Reburg.

Die Spurensuche beginnt: Altstätten steht im Mittelpunkt einer Publikationsreihe über Kunstdenkmäler

1. April 2022
Deutsch

Altstätten steht im Mittelpunkt des geplanten Bandes zu Kunstdenkmälern im Oberrheintal. Der Startschuss für die Forschungsarbeiten fiel offiziell am Donnerstag im Rahmen der Projektvorstellung in der Reburg.

Kulturgut Horersjokelis in Appenzell bleibt ungenutzt – ein Bijou lottert vor sich hin

19. Oktober 2021
Italienisch

Horersjokelis, eine Liegenschaft im Lehn in Appenzell mit Bauernhaus und Stallscheune, einem Bach samt Wasserfall und früher einmal Apfelbäumen ist im Bundesinventar für geschützte Kulturgüter in der höchsten Klasse A aufgeführt. Das Haus ist seit Jahren unbewohnt, die Stallscheune ungenutzt.

Das Bauernhaus, erstmals 1535 erwähnt, ist in den Büchern «Bauernhäuser der Schweiz» und «Kunstdenkmäler der Schweiz» aufgelistet.

Kulturgut Horersjokelis in Appenzell bleibt ungenutzt – ein Bijou lottert vor sich hin

19. Oktober 2021
Französisch

Horersjokelis, eine Liegenschaft im Lehn in Appenzell mit Bauernhaus und Stallscheune, einem Bach samt Wasserfall und früher einmal Apfelbäumen ist im Bundesinventar für geschützte Kulturgüter in der höchsten Klasse A aufgeführt. Das Haus ist seit Jahren unbewohnt, die Stallscheune ungenutzt.

Das Bauernhaus, erstmals 1535 erwähnt, ist in den Büchern «Bauernhäuser der Schweiz» und «Kunstdenkmäler der Schweiz» aufgelistet.

Kulturgut Horersjokelis in Appenzell bleibt ungenutzt – ein Bijou lottert vor sich hin

19. Oktober 2021
Deutsch

Horersjokelis, eine Liegenschaft im Lehn in Appenzell mit Bauernhaus und Stallscheune, einem Bach samt Wasserfall und früher einmal Apfelbäumen ist im Bundesinventar für geschützte Kulturgüter in der höchsten Klasse A aufgeführt. Das Haus ist seit Jahren unbewohnt, die Stallscheune ungenutzt.

Das Bauernhaus, erstmals 1535 erwähnt, ist in den Büchern «Bauernhäuser der Schweiz» und «Kunstdenkmäler der Schweiz» aufgelistet.

Eröffnung im Rathaus und Führung zwischen alten Dachbalken: So war der Tag des Denkmals

13. September 2021
Italienisch

Der Europäische Tag des Denkmals fand auch unter Mitwirkung des Thurgaus statt. Die Eröffnung und einige Führungen gab es in Weinfelden.

Für die Publikation der Kunstdenkmäler der Schweiz haben Experten Dachstühle im Schulhaus Schwärze und Scherbenhof untersucht.